Künstliche Intelligenz, nachwachsende Organe, fliegende Autos – die Ideen zu einer Gesellschaft der Zukunft sind vielfältig und oftmals von Science-Fiction-Fantasien geprägt.

Wir haben uns gefragt, in welche politische Richtung unsere Gesellschaft schwenken müsste, um zukunftsfähig zu sein. Laura Spengler von Ökopol und Oliver Richters von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg erklären uns, was es mit Suffizienzpolitik auf sich hat.

Das im Beitrag verwendete Lied ist Happy Ukulele von Julien Loriot.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kopfkram © 2017